Sie befinden sich hier:  Die Abtei / Anreise

Die Kreisstadt Siegburg erreichen Sie bequem mit allen Verkehrsmitteln:

  • Mit dem PKW über die Bundesautobahn A3 (Frankfurt - Köln) oder die A59 (Köln - Bonn).
  • Mit dem Zug bis zum ICE-Bahnhof "Bonn/Siegburg".
  • Mit dem Flugzeug bis zum Flughafen "Köln Bonn Airport".

In Siegburg angekommen können Sie den Michaelsberg mit der Abtei gar nicht übersehen. Weithin sichtbar prägt sie das Stadtbild Siegburgs. Das Wahrzeichen liegt in gut 40 Meter Höhe inmitten der beschaulichen Kreisstadt des Rhein-Sieg-Kreises. 

Vom oberen Marktplatz aus führt die teilweise recht steile Bergstraße auf den zur Abtei. Unterhalb der Gebäude sowie entlang der Bergstraße befinden sich einige, wenn auch wenige Parkmöglichkeiten. Die Anfahrt mit Bussen wird aufgrund fehlender Wendemöglichkeiten nicht empfohlen! 

Auch durch den die Abtei umgebenden Park führen Fußwege und Treppen direkt zur Abtei.

Auf dem Michaelsberg angekommen gelangen Sie zunächst in die Vorburg, die früher als Restaurant und Buchhandlung genutzt wurde. Durch das Torhaus der Vorburg gelangt der Besucher anschließend auf den Abteihof, der von der Abteikirche dominiert wird. Hier befindet sich in einer Seitenkapelle der Annoschrein mit den Reliquien Erzbischof Annos II., dem Gründer der Abtei. 

Im Nord- und einem Teil des Westflügels der Abtei ist seit 1997 das Edith-Stein-Exerzitienhaus des Erzbistums Köln untergebracht. 

Links neben der Abteikirche befinden sich die Produktionsräume der Siegburger Abtei-Liquer GmbH, die eine 600 Jahre alte Likörspezialität der ehemaligen Benediktiner herstellt und zum Verkauf anbietet.

Anfahrt / Routenplaner

So kommen Sie zu uns: Tragen Sie Ihren Startort in das dafür vorgesehene Feld ein. Anschließend klicken Sie auf "Route planen". Die Anfahrtsroute wird Ihnen nach kurzer Berechnung angezeigt. Unterhalb der Karte finden Sie zusätzliche Wegbeschreibungen, die Sie anklicken können, um weitere Detailkarten zu erhalten.

Wir wünschen "Gute Fahrt"!

Von:
Beispiel: Mustermannstraße 6, Musterheim

Karte
Route

Tipp: Das Siegburger Stadtmuseum

Das Geburtshaus des Komponisten Engelbert Humperdincks wurde 1826 auf den Fundamenten des alten mittelalterlichen Rathauses errichtet und als Schule, Gericht und Finanzamt genutzt. 1990 öffnete hier das Stadtmuseum Siegburg seine Pforten. Dargestellt wird die Geschichte Siegburgs und seiner Umgebung von den Anfängen bis zur Gegenwart. 

Breiten Raum nimmt die Sammlung Siegburger Keramik aus dem Mittelalter und der Renaissance ein. Darüber hinaus werden Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst geboten.

Foto des Stadtmuseums Siegburg

Stadtmuseum Siegburg 
Markt 46 
53721 Siegburg 
Tel.: 0 22 41 / 10 47 410

Öffnungszeiten 
Di. bis Sa.: 10:00 - 17:00 Uhr 
So.: 10:00 - 18:00 Uhr